Kontaktbild
Inspiriert von Moglis Entdeckung der Welt, stellte ich mir nach dem ersten Kinobesuch als 10-jähriger die Frage, was Menschen bewegt. Jahre später mit der Erfahrung, dass menschliches Verhalten nicht vom Kontext losgelöst zu betrachten ist, sondern stark vom Umfeld geprägt wird, vertiefte ich mich in die Dynamiken von Organisations-kulturen. Seit 19 Jahren arbeite ich nun als Berater daran, kulturelle Veränderungen in Organisationen zu gestalten und komplexe Themen für andere spannend, verständlich und greifbar zu machen.

Arbeitsschwerpunkte

  • Beratung zur Kulturveränderung und Neue Arbeitswelten
  • Qualifizierung von internen ExpertInnen (Prozesse wirksam steuern, Moderieren, Veränderung in Schwung bringen, ...)
  • Beratung und Qualifizierung zu Führungsthemen (Eigenverantwortung stärken, Führen mit Prinzipien, ...)
  • Stärkung der Zusammenarbeit in und zwischen Organisationen
  • Coaching und Sparring für Führungskräfte und interne Stabstellen
  • Lehrbeauftragungen für Business Consultancy, Großgruppen, - Change- und Konfliktmanagement, Organisationsentwicklung, Wissensmanagement und systemische Organisationsberatung (Donau Universität Krems, FHS Wr. Neustadt, Open Programs/ trainconsulting, Webster University, u.a.)

Ausbildungen

  • Fortbildungen zum systemischen Organisationsberater
  • Master of Advanced Studies Knowledge Management an der Donau Universität
  • Ausbildung zum Psychotherapeuten
  • Magister der Psychologie an der Universität Wien
  • Weiterqualifizierung in Organizational Design, Großgruppeninterventionen, Whole Scale Change, Experiential Learning, Konfliktmanagement und Positive Psychology

Publikationen

  • Wissensvernetzung in Organisationen - Wissen entwickeln, teilen, nutzen (2009)
  • Mythos „Team“ – ein Plädoyer zur Entglorifizierung (2007)

Arbeitssprachen

Deutsch (Muttersprache), Englisch

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

vCard

Call for Questions #newwork ...

... in Vorbereitung für eine Auszeit für Neues Arbeiten in Berlin Ende April. Der "Koffer" ist schon mit einigen Fragen gefüllt, z.B. In welchen analogen und digitalen "Räumen" findet wirksames Lernen in Zukunft statt? Lässt sich Arbeit und Lernen in Zukunft überhaupt noch trennen?

Neues Lernen in der Zukunft

Ein Vorgeschmack wie unsere BeraterInnen komplexe Fragestellungen aus Strategie, Innovation, Führungskräfte- und Teamentwicklung spielerisch mit Kunden bearbeiten.

8 Aspekte wirksamen Lernens #FutureLearning

Die wirksame Gestaltung individueller und kollektiver Wissensentwicklung ist ein Forschungsgebiet, dem wir schon lange unsere Aufmerksamkeit schenken. Sowohl in unseren Open Programs als auch in organisationsinternen Beratungs- und Qualifizierungsprojekten konnten wir in den letzten Jahren wichtige Erfahrungen sammeln und unser Lernkonzept weiterentwickeln. Denn rascher und flexibler Wissensaufbau ist der Schlüssel für erfolgreiches
Wirtschaften.

FaLang translation system by Faboba