Cultural Observation – Observing the Invisible

Tauchen Sie unter die Oberfläche von Organisationen!

Entschlüsseln Sie die ungeschriebenen Spielregeln!

Werden Sie wirksam durch größere Handlungssicherheit!

Wer rechnet schon mit Kultur?

Kultur ist so unsichtbar wie selbstverständlich. Ganz besonders die eigene. Und doch ist sie ein wichtiger Faktor: die Mehrzahl der Unternehmensübernahmen scheitern an Kultur, interkulturelle Zusammenarbeit wird aufgrund von Kulturunterschieden als herausfordernd bis zermürbend wahrgenommen, Innovationsprozesse kommen oft aufgrund der Unternehmenskultur nicht vom Fleck. In der Führung und in der Beratung von Organisationen ist Kultur die härteste Nuss. Wie kann man sie knacken?

Was nachher anders sein soll

  • Sie verfügen über praktische Beobachtungsraster und einen schnellen diagnostischen Blick für kulturelle Muster und Unterschiede
  • Sie erkennen ungeschriebene Spielregeln und können sich an diesen orientieren
  • Sie sind schneller und leichter anschlussfähig in neuen Organisationen und Kontexten
  • Sie haben ein geschärftes Sensorium dafür „worum es hier wirklich geht“
  • Sie erkennen relevante Basiswerte und Grundannahmen der Organisation und können diese in Ihrer Arbeit nützen – etwa in der Führung, in der Beratung oder im Vertrieb
  • Sie vermeiden ungewollte Irritationen und „Fettnäpfchen“, die aus dem Übertreten kultureller Grenzverletzungen entstehen
  • Sie erkennen (funktionale und dysfunktionale) kulturelle Muster schneller und können diese nutzen und besprechbar machen
  • Sie nutzen die Muster und Dynamiken Ihrer Organisation, um Ihre Projekte vorantreiben zu können

Wie wir Lernen gestalten

  • Kompakte Inputs und Übungen schaffen Überblick und regen neue Gedanken an.
  • Diskussion und Austausch nutzen die Erfahrungen der TeilnehmerInnen.
  • Transferaufgaben zwischen den beiden Modulen sichern die Übersetzung in die Praxis.

Zielgruppe

  • Führungskräfte, ProjektleiterInnen, BeraterInnen, VertriebsexpertInnen, Personal- und OrganisationsentwicklerInnen
  • Menschen, die mit unterschiedlichen Organisationen arbeiten und sich schnell in anderen Organisationen zurechtfinden müssen
  • Menschen, die zeitnah in eine neue Organisation oder einen neuen beruflichen Kontext eintreten
  • Personen, die im Kontext eines Mergers arbeiten

Staff

Anita Lung und Johannes Köpl

Termine

Derzeit bieten wir Workshops zu diesem Thema nur als Inhouse-Format für Organisationen an. Falls Sie Interesse oder Fragen dazu haben, freuen wir uns auf Ihren Anruf unter +43-1-526 07 40 oder Ihre Nachricht an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

FaLang translation system by Faboba
Privatsphäre Einstellungen