trainconsulting wird 30 Jahre!
Ein Anlass, innezuhalten.

Wir laden Führungskräfte, BeraterInnen und alle, die sich für die Geschichte und Zukunft systemischen Denkens interessieren, zu einer gemeinsamen Standortbestimmung ein.

  • Wir schauen gemeinsam zurück zu den Anfängen systemischer Arbeit – gemeinsam mit den „Pionieren“ wie Fritz B. Simon, Rudi Wimmer und vielen anderen.
  • Wir diskutieren den Nutzen systemischen Denkens in der Beratung von Organisationen und im Umgang mit gesellschaftlichen Veränderungen.
  • Wir suchen gemeinsam nach Deutungsmöglichkeiten aktueller globaler Entwicklungen, die einen zuversichtlichen Blick auf die Zukunft möglich machen.

Das Programm

"Die Gegenwart ist der Punkt, von dem aus der Beobachter zwischen Vergangenheit und Zukunft unterscheidet." Niklas Luhmann

Teil 1 | Die Konstruktion der Vergangenheit

Gemeinsam mit Wegbegleitern, Lehrern und Kollegen konstruieren wir 30 Jahre systemische Beratung: mit Fritz B. Simon, Rudi Wimmer, Axel Exner, Herbert Schober, Sebastian Schuh und Ute Clement.

Teil 2 | Die Konstruktion der Zukunft ...

... der Gesellschaft: mit Michael Landau (Caritas Wien), Günther Ogris (SORA), Stephan Schulmeister (WIFO), Lisa Mittendrein (attac), Fritz B. Simon (Simon, Weber & Friends)

... von Organisation und Führung: mit Rudi Wimmer, Alois Kauer (VW Slowakia), Christian Felber (Gemeinwohlökonomie), Carl Lievens (Daikin) und anderen.

pdf Einladung Systemicum 2018 (2.54 MB)

Details

Datum, Uhrzeit 04.10.2018 14:00
Termin-Ende 04.10.2018 19:00
Einzelpreis €250,00 zzgl. Ust.
Frühbucher €180,00 (bis 15.07.2018) zzgl. Ust.
Ort
Universität für Musik und darstellende Kunst | Joseph Haydn-Saal
Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien, Österreich
Universität für Musik und darstellende Kunst | Joseph Haydn-Saal
€250,00
FaLang translation system by Faboba