Führung im Gesundheitsbereich - Unser Fokusabend in Köln

Tiefgreifende gesellschaftliche Herausforderungen und Veränderungen wirken sich massiv auf Organisationen aus. Dynamiken, die auch vor Gesundheitseinrichtungen nicht halt machen. Im Gegenteil: Technologischer Wandel und die Digitalisierung der Arbeitswelt verändern Strukturen und Formen der Zusammenarbeit in Gesundheitsorganisationen radikal. Zunehmender Wettbewerb und die steigende Lebenserwartung, verbunden mit Fachkräftemangel, stellen Führung vor völlig neue Herausforderungen.

Organisationen sind jedoch nicht nur Opfer, sondern auch Akteure gesellschaftlichen Wandels. Was können Führungskräfte tun, um diese Veränderungen bewusst zu gestalten oder zumindest zu beeinflussen? Wie können diese Veränderungen in unseren Umwelten für die Weiterentwicklung von Organisationen genutzt werden? Und wie kann Change gelingen, wenn Führung in der Organisation wenig Handlungsspielraum hat?

Wir laden Führungskräfte aus Gesundheitseinrichtungen ein, sich von Modellen der Organisationstheorie und Praxisbeispielen inspirieren zu lassen, mit systemischer Brille auf die eigene Organisation zu schauen und über Organisationsgrenzen hinweg in den Austausch zu gehen.

Inputs und Moderation

Martina Augl: Prozess- und Wissensmanagerin, langjährige Leiterin der Organisationsentwicklung der Tirol Kliniken

Harald Lederer: systemischer Berater und 15 Jahre lang Führungskraft im Gesundheitsbereich

Melden Sie sich gleich hier an oder schicken Sie uns ein Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Details

Datum, Uhrzeit 19.09.2019 18:00
Termin-Ende 19.09.2019 21:00
Ort
Ladenlokal im belgischen Viertel, Köln
Brüsseler Str. 92, 50672 Köln, Deutschland
Ladenlokal im belgischen Viertel, Köln
Weitere Informationen Einladung_Change2Health.pdf
FaLang translation system by Faboba