FaLang translation system by Faboba

Wir achten auf Sie und aufeinander. Deshalb halten wir uns in unseren Büroräumlichkeiten und auch an allen anderen Orten unserer Workshops an folgende Covid19-Sicherheitsprinzipien:

Zum Schutz aller muss ab Betreten unserer Räumlichkeiten ein FFP2-Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Der Mindestabstand von 2 Meter ist unbedingt einzuhalten. Unsere Räumlichkeiten sind hierfür gut geeignet. Wir arbeiten zudem mit zugewiesenen Sitzplätzen für Workshops und Seminare.

Personen mit Krankheitssymptomen oder Verdachtsfälle dürfen unsere Räumlichkeiten nicht betreten bzw. an unseren Workshops nicht teilnehmen.

Wir sorgen für eine regelmäßige (alle 20min) Belüftung der Räume und stellen ausreichend Desinfektionsmittel, Seife und bei Bedarf FFP2-Masken zur Verfügung. Die Räume werden täglich grundgereinigt, Kontaktflächen und Sanitärbereiche werden regelmäßig desinfiziert.

Es ist eine separate Pausenlounge eingerichtet. Speisen und Getränke dürfen ausschließlich auf Ihrem Sitzplatz im Seminarraum oder auf einem der Sitzplätze in der Pausenlounge konsumiert werden. Es werden ausschließlich Snacks und Getränke in geschlossenen Behältern/Gläsern zur Verfügung gestellt. Für eine Mittagspause können separate Menüs für die Teilnehmenden vorbestellt werden.

Arbeiten wir in Hotels oder anderen Veranstaltungsorten stimmen wir uns mit den jeweiligen Covid19-Beauftragten bzgl. des lokalen Präventionskonzepts ab und achten auf ein entsprechendes Hygiene- u. Abstandskonzept für ein eventuelles Mittagessen.

Die Arbeits-, Seminarräume müssen eine entsprechende Größe haben, um ausreichend Abstände zu ermöglichen. Außerdem müssen sie mit einer professionellen Frischluftzufuhr ausgestattet sein und ausreichend belüftet werden.

Während unserer Workshops achten wir bei allen Aktivitäten auf die Einhaltung des Mindestabstands.

Zur optimalen Sicherheit organisieren wir gerne mobile Vor-Ort-Covid19-Antigentests (Schnelltests). Hier kooperieren wir mit namhaften Anbietern und buchen den für Ihre Bedürfnisse richtigen Partner. Diese kommen bei kleineren Gruppen z.B. mit einer medizinischen Fachkraft plus  Assistenz und testen vor Beginn des Workshops. Nach etwa 15min sind alle (hoffentlich negativen) Ergebnisse einsehbar und der Workshop kann beginnen.

Fragen, insb. zur Buchung von Schnelltests, richten Sie gerne an unsere Covid19-Beauftragte Angela Uhl (a.uhl@trainconsulting.eu oder 0043 1 526 0740).

Bleiben wir alle gesund und wirksam in der Zusammenarbeit!

Newsletter 02 2021 | Die Praxis der Transformation

Unternehmen sind eine der wichtigsten Drehscheiben gesellschaftlichen Wandels. Sie sichern unsere Lebensgrundlagen. Zugleich sind Unternehmen sowohl Auslöser als auch Betroffene der gesellschaftlichen Transformation. In der Rolle der Betroffenen müssen Unternehmen sich auf die neuen Gegebenheiten einstellen und sich selbst verändern. Aber wie?

Weiterlesen ...

Virtueller Infoabend Systemisches Change Management 2021- 2022

15.04.2021 17:00 -18:30

„Nie war es so wertvoll wie heute“ sagte man einst über die „Klosterfrau Melissengeist“. Das gilt heute für Systemisches Change Management. Unser nächster Lehrgang mit Start am 29. Juni 2021 bietet Ihnen sowohl die theoretischen Grundlagen als auch ein breites „Menü“ an Methoden, Themen und Erfahrungen, die Sie für Ihre speziellen Aufgaben von Change individuell zusammenstellen und auf Ihren Lernbedarf abstimmen können.

In unserem virtuellen Info-Abend  können Sie sich direkt bei der Programmleiterin Ruth Seliger informieren und Ihre offenen Fragen zum Programm besprechen.

Details

Privatsphäre Einstellungen