Zwischen den Zeilen lesen

Organisationen benötigen ein Bild, wer sie sind und wie sie ticken. Unsere Organisationsanalysen dienen dazu, Unternehmen eine Außensicht zur Verfügung zu stellen, Muster zu erkennen und mögliche blinde Flecken zu benennen.

Wir hören hinein, beobachten, fragen nach und bilden Hypothesen über Zusammenhänge und Wirkmechanismen. Unser Blick als systemische BeraterInnen ist dabei auf das System und seine Umwelten gerichtet, weniger auf einzelne Personen und deren Eigenschaften und Beziehungen.

Organisationsanalysen bilden die meist unverzichtbare Basis für weitere Maßnahmen, sie sind aber auch selbst bereits ein Teil der Intervention und liefern selbst schon einen Mehrwert. Dabei ist es wesentlich, nicht nur nach Verbesserungspotenzialen Ausschau zu halten, sondern auch gezielt danach zu suchen, was bereits gut funktioniert. Dann ist für Kontinuität und Stabilität im Wandel gesorgt.

Unsere Analysen helfen Ihrer Organisation dabei, sich verändern zu können, ohne dabei an Stärke einzubüßen. Je nach Ausgangslage und Fragestellung bieten sich unterschiedliche Analysezugänge an:

Mit unseren quantitativen Methoden gelingt ein rascher Blick auf das gesamte Unternehmen. Mit geringem zeitlichem Aufwand werden Hotspots und Ressourcen sichtbar, auch Vergleiche von Organisations- oder Funktionseinheiten sind möglich.

Lebensfaktoren Screening

Mit dieser von trainconsulting entwickelten Analysemethode bekommen Sie die sieben Lebensfaktoren Kommunikation, Identität, Balance, Struktur, Ressourcen, Sinn und Wandelbarkeit in den Blick. Diese halten Ihr Unternehmen am Laufen. Passen sie zur Aufgabe und den Zielen der Organisation, gelingt es der Führung, alles im Fluss zu halten. Wenn es nicht so rund läuft, dann liegt es mit hoher Wahrscheinlichkeit am Umgang mit einem oder mehreren dieser Lebensfaktoren.

Das Lebensfaktoren Screening hilft Ihnen dabei, rasch und unkompliziert einen differenzierten Blick auf Ihre Organisation werfen zu können und zu erkennen, welche Bereiche mehr Aufmerksamkeit brauchen und wie Sie die vorhandenen Ressourcen vermehrt nützen können.

Diese Analysemethode ist als Onlinetool verfügbar. Ein systematischer Fragebogen erfasst die Sichtweisen von Führungskräften und schafft eine breite Datenbasis. Anhand dieser Informationen sind Vergleiche zwischen einzelnen Bereichen, Berufsgruppen oder Abteilungen möglich.

Die Ergebnisse werden in einem Workshop gemeinsam mit trainconsulting-BeraterInnen interpretiert und es werden Empfehlungen für Maßnahmen und weitere Schritte erarbeitet.

Das Screening eignet sich für Führungs- und Projektteams genauso wie für ganze Organisationen.

Dabei bleibt die Anonymität gewahrt, denn es werden ausschließlich Beschreibungen des Unternehmens erhoben und keine personenbezogenen Eigenschaften.

Ablauf

Melden Sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und geben Sie uns folgende Infos bekannt:

  • Wieviele Führungskräfte bzw. MitarbeiterInnen sollen befragt werden?
  • Wollen Sie unterschiedliche Gruppen vergleichen? Wenn ja, welche?
  • In welchen Kreisen soll die Diskussion und die Interpretation der Ergebnisse stattfinden? Zu welchem Zeitpunkt?

Sie erhalten ein unverbindliches Angebot von uns. Anschließend senden wir Ihnen die Zugangscodes per Email.

Die Ergebnisse der Analyse werden in einem Rückspiegelungsworkshop gemeinsam mit BeraterInnen interpretiert und Empfehlungen für Maßnahmen bzw. weitere Schritte erarbeitet.

Unsere qualitativen Methoden gehen gezielt in die Tiefe, machen erfolgskritische Denk- und Handlungsmuster sichtbar und liefern Ansatzpunkte für nachhaltige Veränderungen.

Leadership Check

Unser Leadership Check ist ein maßgeschneidertes Analyseinstrument, mit dem die Wirksamkeit und Wirkungszusammenhänge der Führung untersucht werden.

Eine Detailbeschreibung finden Sie hier.

Buchtipp zu qualitativen Organisationsanalysen

Oliver Schrader, Lothar Wenzl: „Die Spielregeln der Führung“

FaLang translation system by Faboba